Jahn Regensburg: Viertelfinale droht Absage Weitere Corona-Fälle in der Mannschaft

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – In der Mannschaft des SSV Jahn Regensburg gibt es weitere Corona-Fälle. Deshalb droht dem Pokalspiel am Dienstag, 2. März, nun eine Absage, wie Jahn Geschäftsführer Christian Keller auf einer Pressekonferenz bekannt gab. Eine offizielle Bestätigung gibt es bisher noch nicht.

Bereits am Freitag fehlte Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic beim Spiel gegen den SC Paderborn aufgrund einer Covid-19 Erkrankung. Nun sollen auch mehrere Spieler aus der Mannschaft positiv auf das Virus getestet worden sein. Verein rechnet damit, dass das Gesundheitsamt Regensburg anordnet, die Profi-Mannschaft komplett in Quarantäne zu nehmen.

Christian Keller informierte über die Situation am Montag in einer Pressekonferenz. Vermutlich wird die Viertelfinal-Partie gegen Werder Bremen, sowie die kommenden Ligaspielge gegen Osnabrück und Fürth verlegt werden müssen.

Weitere Informationen folgen.

Corona-Schutzimpfung für Lehrer und Erzieher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.