Sonntagskracher gegen den „Club“! Die Vorfreude aufs bayerische Derby ist groß

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – Strahlender Sonnenschein erwartet, 10.105 Zuschauer im Stadion und das bayerische Derby SSV Jahn gegen den 1. FC Nürnberg – das klingt nach einem vielversprechendem Fußball-Kracher am Sonntag!

Von Nadja Pohr

Die Voraussetzungen für den Jahn sind optimal. Als Spitzenreiter der 2. Bundesliga empfangen sie den Tabellen fünften aus Franken. Nach der Niederlage gegen den FC St. Pauli sollen die drei Punkte unbedingt in der Oberpfalz bleiben und die Tabellenführung weiter ausgebaut werden
Leicht wird es jedoch auf keinen Fall gegen den „Club“.

Testspielniederlage gegen Erstligist Fürth

Vergangenen Donnerstag bestritt die Mannschaft von Mersad Selimbegovic ein Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth, den Lokalrivalen des 1. FC Nürnberg. Kaan Caliskaner brachte den SSV früh in Führung (12. Minute), noch vor der Pause gelang den Fürthern jedoch der Ausgleich. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff schoss Branimir Hrgota dann den 2:1-Siegtreffer für Fürth. Doch auch der Club verpatzte sein Testspiel gegen Erstligist VfB Stuttgart und verlor 0:3.

Zuschauerzahl erhöht

Erfreulicher war für die Jahn-Fans dagegen die Aufstockung der Zuschauerzahl. Statt den geplanten 6.200 Zuschauern dürfen nun 10.105 Fans ins Stadion. Auch die Mannschaft ist heiß auf das Spiel: „Vor über 10.000 Zuschauern haben wir daheim lange nicht mehr gespielt. Das freut uns einfach, denn das Jahnstadion ist einfach extrem intensiv, wenn Zuschauer da sind“, sagt Andreas Albers, der beim letzten Duell den 1:0-Siegtreffer köpfte. Anstoß des bayerischen Derbys ist am Sonntag, 12. September, um 13.30 Uhr im Jahnstadion.

Eishockey: Philipp Vogel beendet Karriere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.