Regensburg – Am Sonntag erwartet die Eisbären Regensburg eine Herkules-Aufgabe in der Eishockey-Oberliga Süd. Das Team von Trainer Igor Pavlov muss zum Angstgegner Rosenheim. Starbulls-Trainer Manuel Kofler blickt auf das Spitzenspiel voraus.

Von Matthias Dettenhofer

Blizz: In der Vergangenheit haben die Eisbären gegen Ihre Mannschaft oft deutlich den Kürzeren gezogen. Liegt Regensburg Ihrer Mannschaft besonders gut?

Manuel Kofler: Die Spiele der letzten Saison sind Vergangenheit. Die Eisbären aus der letzten Saison sind mit der jetzigen Mannschaft nicht zu vergleichen. Regensburg hat sich taktisch und konditionell deutlich verbessert.

Momentan sind beide Mannschaften bärenstark und tummeln sich an der Tabellenspitze. Was erwarten Sie für ein Spiel am Sonntag?

Ich erwarte mir ein gutes Oberliga-Spiel von den beiden aktuell stärksten Teams!

Der Aderlass bei den Eisbären war enorm. Hätten Sie gedacht, dass ein Match gegen sie zu einem absoluten Spitzenspiel in der Oberliga wird?

Ja. Das hat sich gegen Ende der letzten Saison schon abgezeichnet. Die Mannschaft wurde exzellent verstärkt und um den besten Spieler der Oberliga ein Team zusammengestellt, welches ein hohes Tempo gehen kann.

Übrigens, das Eisradio überträgt die Partie aus Rosenheim live!