Tennis: Bundesliga-Spitzenreiter aus Regensburg reist nach Hamburg

Aktualisiert vor 4 Jahren von

Spannende Duelle an der Alster

Das Eckert-Tennis-Team des TC Rot-Blau Regensburg ist perfekt in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Weder Radolfzell, noch Stuttgart oder Berlin hatte eine Chance gegen das Tennisspielerinnen um Teammanager Michael Geserer. Am Samstag, 3. Juni, wartet nun der nächste Gegner: Der Club an der Alster. Die Matches bei den Hamburgerinnen beginnen heute um 19 Uhr.

Der Club an der Alster ist ausgeglichen in die Saison gestartet. Während gegen Berlin gefeiert wurde, hatte man gegen Karlsruhe das Nachsehen. Aktuell rangieren die Hamburgerinnen auf den dritten Tabellenplatz, Regensburg ist derweil Spitzenreiter in der 1. Damen-Tennisbundesliga.

Bereits am Montag, 5. Juni, lädt das Eckert-Tennis-Team des TC Rot-Blau Regensburg zum nächsten Heimspiel. Gegner wird am Pfingstmontag ab 11 Uhr der TK Blau Weiß Aachen sein. Der derzeit Zweitplazierte der Tabelle wird ein harter Brocken. „Aachen kann jeden schlagen“, ist Michael Geserer auf der Hut. Zudem habe der Club sehr gute Doppelspielerinnen. Es darf also wieder ein Tennis-Spektakel in der Domstadt erwartet werden.

Tickets zu den Heimspielen an der Tennisanlage an der Dürerstraße gibt’s direkt an der Tageskasse. Erwachsene zahlen 18 Euro, Kinder bzw. Jugendliche, erwachsene Vereinsmitglieder sowie Rentner ab 65 Jahren zahlen zehn Euro. Der Nachwuchs des TC Rot-Blau hat freien Eintritt. Eine Familienkarte kostet 40 Euro.

Mehr Infos: www.tc-rotblau.de.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.