Umfrage: Zwei Drittel der Fußballfans sind für Löw-Rücktritt Nach 0:6 gegen Spanien

Teilen Sie diesen Artikel

Berlin (dpa) – Nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien ist der Großteil der Fußballfans in Deutschland laut einer Umfrage für einen Rücktritt von Bundestrainer Joachim Löw.

66 Prozent der Fußballinteressierten sprachen sich in einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv für einen Löw-Rücktritt aus. Unter allen Bundesbürgern ist fast jeder Zweite für einen solchen Schritt des Bundestrainers. Beim Deutschen Fußball-Bund ist ein Rücktritt oder eine Entlassung Löws jedoch derzeit kein Thema.

Als Wunschkandidat für den Trainerposten gilt vielen Befragten Liverpool-Trainer Jürgen Klopp: Er wurde von 62 Prozent derjenigen, die sich für einen Löw-Rücktritt aussprachen, als geeigneter Nachfolger genannt. Weitere Kandidaten wie Hansi Flick (19 Prozent) oder Thomas Tuchel und Ralf Rangnick (13 Prozent) folgen mit weitem Abstand.

Für rund jeden zweiten Bundesbürger und rund zwei Drittel der Fußballinteressierten sollten auch die von Löw aussortierten ehemaligen Leistungsträger Mats Hummels oder Thomas Müller wieder im Kader der Nationalmannschaft stehen. Deutlich weniger sahen das bei Jérôme Boateng oder Mario Götze so. Rund jeder fünfte Fußballinteressierte meinte, dass keiner der genannten Spieler in die Nationalmannschaft zurückkehren sollte.

Löw darf bleiben – Sechs Gegentore befeuern Rückhol-Debatte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.