85 Jahre Private Schulen Breitschaft - und kein bisschen alt

Regensburg – 85 Jahre – dieses Jubiläum feiern die Privaten Schulen Breitschaft am 16. Mai mit einem Jahrmarkt unter dem Motto „Lehrer, Schüler, Sensationen“.

Trotz des hohen Alters ist die Schule so jung wie nie zuvor. Seit diesem Jahr sind beide Fachoberschulen, Wirtschaft und Gestaltung, staatlich anerkannt. Die Privaten Schulen Breitschaft stellen somit im Zweig Gestaltung die einzige staatlich anerkannte FOS im Raum Regensburg und bietet mit „Kreativität zum Abitur“ einen interessanten und vielseitigen Ausbildungsweg. Damit ist aber das Ziel noch nicht erreicht. Zum nächsten Schuljahr wird auch der Zweig Internationale Wirtschaft angeboten, von Beginn an staatlich anerkannt, der die Ausbildungsangebote ergänzen wird.

Der eigentliche Ursprung der Schulen, die Wirtschaftsschule, wird nicht vergessen. Praxisorientiert und am Puls der Zeit findet der Unterricht in angenehmer Atmosphäre statt. In kleinen Klassen unterrichtet ein engagiertes Kollegium. Jeder wird individuell gefördert und das bereits nach der 5. Klasse. „Somit kann jeder von jedem Schultyp ab Klasse 6“, so Schulleiterin Barbara Kasberger, „bei uns einsteigen und die Mittlere Reife erwerben. Auch hier ist das Alter kein Thema. Laptopklassen sind genauso selbstverständlich wie interaktive Tafeln und modern ausgestattete Fachräume.“ Eine offene Ganztagsbetreuung und eine abwechslungsreiche Mittagsversorgung ergänzen das Angebot.

Die Anmeldungen für beide Schularten laufen bereits. Bei Interesse einfach einen Beratungstermin unter Tel.: 0941/5957130 vereinbaren. Mehr Infos gibt es auch unter www.schulen-breitschaft.de.

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X