Ausbildung in der Schule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau

Mit Freude Gäste begeistern

Wiesau – DIe Absolventen der Schule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau sind das Schweizer Taschenmesser für die Branche. Neben der Möglichkeit zu studieren ist ein Direkteinstieg in die Hotellerie ebenso möglich wie ein Job bei Reiseveranstaltern, Reisevermittlern oder im Destinationsmarketing.

Anzeige
Sale Lifestyle Kollektion bei Polstermoebel Werner

In ihrer Ausbildung lernen die Schüler sowohl Verantwortung zu übernehmen, als auch den freundlichen und motivierten Umgang mit Kunden und Gästen. Aufgrund des wöchentlichen Praxisunterrichts sind sie zudem in der Lage, hoteltypische Aufgaben zu erledigen. Dazu gehört unter anderem professionelles Eindecken eines Restauranttisches, Menü- oder Weinempfehlungen abgeben oder die Gäste im Hotel einchecken.

Auch kaufmännische und organisatorische Themen werden in den drei Jahren ausführlich behandelt. Die Schüler bekommen einen kompletten Einblick in die Welt des Tourismus und lernen verschiedenste Tourismusdestinationen kennen.

Die Absolventen der Schule für Hotel- und Tourismusmanagement zeichnen sich durch Praxiserfahrung, Motivation, Durchhaltevermögen, Sprachkenntnisse, kaufmännisches Wissen und Gastfreundlichkeit aus.

Mehr Infos: www.bfs-hot.de und Tel.: 09634/92030. Oder unter der Adresse: Schule für Hotel- und Tourismusmanagement Wiesau, Pestalozzistraße 2 in 95676 Wiesau.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X