Regensburg & Landkreis, Wirtschaft (Anzeigen)

Autohaus Baudisch in Regensburg überzeugt bei der Umfrage von AUTO BILD und Statista auf ganzer Linie / Geschäftsführer Erich Söldner im Blizz-Interview „Bester Autohändler Deutschlands 2019“

Das Autohaus Baudisch befindet sich an der Irler Höhe 1 im Regensburger Stadtosten. Der KIA-Händler wurde jetzt unter die „Besten Autohändler Deutschlands 2019“ gewählt Fotos: Autohaus Baudisch

Regensburg – Wo in unserer Region sollte man ein neues Auto kaufen? Keine leichte Frage. Zum Glück gibt es AUTO BILD und Statista, die in einer großen Umfrage die besten Autohäuser in ganz Deutschland ermittelten. In den erlesenen Kreis der „Besten Autohändler 2019“ schaffte es jetzt auch das Autohaus Baudisch aus Regensburg (An der Irler Höhe 1).

Von Mario Hahn

Seit der Debatte um Schadstoffe und Fahrverbote ist die Verunsicherung unter potentiellen Autokäufern größer denn je. Was soll ich mir zu- legen? Einen Diesel? Oder einen Benziner? Oder ein Elektro-Auto?
Gut, wenn man einen fairen und kompetenten Autohändler kennt. So wie das Autohaus Baudisch in Regensburg. Hier findet man einen Betrieb vor, in dem man freundlich empfangen, gut beraten und beim Kauf nicht übers Ohr gehauen wird. Denn im Autohaus Baudisch wird der Schauraum unter dem Geschäftsführer Erich Söldner nicht nur als Bühne für den schnellen Vertragsabschluss genutzt.
Auch bietet der Händler an der Irler Höhe 1 im Regensburger Stadtosten nicht nur einen guten Preis an, sondern nach dem Kauf auch einen ebenso guten Service. Welches Autohaus kann das schon von sich behaupten? Bei über 35.000 Stück in ganz Deutschland.

Die hervorragenden Bewertungen wurden nicht aus der Luft gegriffen, sie sind vielmehr das Ergebnis der großen Umfrage von AUTO BILD und dem unabhängigen Marktforschungsinstitut Statista. Bereits zum fünften Mal suchten beide die 1.000 besten Autohändler in Deutschland. In einer Online-Erhebung und einer Umfrage über autobild.de interviewte Statista zwischen Oktober 2018 und Januar 2019 rund 12.000 Kunden, die sich in den vergangenen drei Jahren ein Auto kauften. Sie bewerteten die Händler in vier Kategorien:

1. Beratung: Wie kompetent und freundlich informieren die Verkäufer?
2. Angebot: Wurden Informationen und Verkaufsbedingungen fair und transparent mitgeteilt, Probefahrten und Zusatzleistungen angeboten?
3. Preis: Wie schätzen Sie das Preisniveau und die Flexibilität der Verkäufer bei den Verhandlungen ein?
4. Gesamteindruck: Würden Sie bei diesem Händler wieder ein Auto kaufen, und wie bewerten Sie den Service nach dem Kauf des Autos?
Außerdem wurden 20.000 Händler eingeladen, ihre Kollegen online zu bewerten. Unter den Teilnehmern waren auch die 6.000 umsatzstärksten Betriebe sowie die 1.000 Händler, die im Vorjahr ausgezeichnet worden waren. Zudem konnten alle Autohändler über autobild.de an der Umfrage teilnehmen. In einem dritten Teil der Erhebung konnten sich alle Leser online an der Händlerbefragung beteiligen. Händler und private Autokäufer waren zudem aufgefordert, bei der Befragung jedes ihnen bekannte Autohaus zu bewerten oder zu empfehlen. Dabei wurde jeder Händlerbetrieb mit Geschäftsadresse in Deutschland berücksichtigt. Allerdings musste jeder Standort eine Mindestanzahl von Bewertungen erhalten, um in der Statistik aufzutauchen. Bei der Auswertung der Daten wurden alle Händler von den Statista-Experten gleich behandelt: Ob Vertragshändler oder Autohaus ohne Markenbindung, große Kette oder kleiner Familienbetrieb – alle Unternehmen standen gleichberechtigt nebeneinander. Daraus ist am Ende die Liste mit jenen 1.000 Händlern entstanden, die von Kunden und Kollegen die besten Noten erhalten haben.

 

„Wir versprechen nichts,  was wir nicht halten können“

Erich Söldner, Geschäftsführer Autohaus Baudisch

Geschäftsführer Erich Söldner über die besondere Auszeichnung. Zudem räumt er mit dem Gerücht auf, dass das Autohaus schließt.

Blizz: Das Autohaus Baudisch aus Regensburg wurde als „Bester Autohändler Deutschlands 2019“ ausgezeichnet. Sie spielen jetzt sozusagen in der Champions League mit. Herr Söldner, was ist Ihnen und Ihrem Unternehmen dieser Titel wert?

Erich Söldner: Die Bedeutung der Auszeichnung ist nicht in Worte zu fassen, da es sich hierbei nicht um einen Test handelt, bei dem man zufällig einen guten Tag hatte. Hierbei ging es darum, dass die Kunden unsere tägliche Arbeit, unseren Service und meine Mitarbeiter bewerten. Man konnte sich nicht verstellen oder irgendetwas beschönigen, da wir von der Befragung nichts wussten. Der Titel ist Belohnung unserer täglichen Arbeit mit unseren Kunden, und das seit 58 Jahren.

Die Auszeichnung „Bester Autohändler Deutschlands 2019“ ist also deshalb so besonders, weil über 12.000 Kunden ihr Urteil abgegeben haben. Der Kunde ist König, oder?

Ja, der Kunde ist König. Ich würde sogar noch ein Stück weitergehen… unser Kunde gehört zur Familie! Wir sind ein traditionelles Familienunternehmen (Baudisch und Söldner). In meinem Betrieb sind zwei Geschwisterpaare angestellt. Mitarbeiter mit einer Betriebszugehörigkeit von 30 Jahren. Wir sind ein Familienunternehmen. Unsere Kunden sollen sich auch wie Familienmitglieder fühlen. Denn wer sein Auto bei uns kauft, wird in unsere Familie aufgenommen.

Ganz allgemein gefragt: Was macht das Autohaus Baudisch zu etwas Besonderem und hebt es ab von anderen Autohändlern?

Wir haben keinen Glaspalast. Bei uns geht es nicht um den Showroom. Bei uns wird jeder Kunde gleich geschätzt, egal ob er einen Gebrauchtwagen für 1.000 Euro oder einen Neuwagen für 60.000 Euro kauft. Dafür stehe ich mit meinem Leitsatz: „Ich verspreche nichts, was ich nicht halten kann“.

Das Autohaus Baudisch ist der einzige KIA-Händler in der Region. Was zeichnet einen KIA aus und wofür steht diese Marke?

Die Marke Kia ist eine sehr innovative Marke, welche extrem stark für die Zukunft aufgestellt ist. Die Zukunftsmobilität besteht aus Hybrid, Plug-In Hybrid, Elektrofahrzeugen und Wasserstofffahrzeugen. Umso wichtiger wird es für den Kunden, sich in Zukunft genau zu überlegen, wo er sein Auto kauft. Für viele steht der letzte Euro Nachlass beim Kauf an vorderster Stelle. Dies scheint leider auch wichtiger als ein zuverlässiger Vertragspartner, der auch bei technischen Problemen unermüdlich zur Seite steht. Verkaufen kann jeder, reparieren nur wenige.

Herr Söldner, darüber hinaus sind Sie Vertragspartner für die Marke Lada für Ostbayern und führen als solcher eine große Auswahl an Pkw und Geländewagen.

Die Legende lebt. Das Original, der Lada Niva, ist seit über 40 Jahren fast unverändert erfolgreich. Beliebt ist der Lada Niva vor allem bei Jägern und allen Wald- und Forstarbeitern. Auch als uriger Stadt-Geländewagen ist der Lada Niva immer mehr gefragt, und das Ganze bekommt man ab ein wenig über 10.000 Euro mit neuester Abgastechnik.

Der Erfolg bringt bekanntlich auch Neider mit sich: Zurzeit sind vermehrt Gerüchte im Umlauf, dass Sie demnächst KEIN KIA-Partner mehr sind und – schlimmer noch – das Autohaus schließen werden. Können Sie das klar stellen?

Wenn diese Verleumdung und Unwahrheit nicht so schädlich wäre, müsste ich darüber schmunzeln. Wir sind ein alteingesessenes Autohaus. Seit 58 Jahren sind wir an einem der besten und begehrtesten Standorte in Regensburg. Ich bin Eigentümer und Grundstücksbesitzer des Autohauses. Wir sind ein gesundes und, am wichtigsten, schuldenfreies Autohaus und wir erleben einen gigantischen Kundenzulauf, vor allem in den letzten zehn Jahren. Wir haben ein junges Team, das auf die Zukunft eingestellt ist. Erst diese Woche hatten wir Besuch aus Frankfurt. Hier wurde wiederholt klargestellt, dass wir auch weiterhin als Partner eingesetzt werden. Wir sind und bleiben die Nr. 1 für Regensburg, auch für die Zukunft. Also hier die Nachricht an all unsere Kunden und die es noch werden wollen: Das Autohaus Baudisch wird es auch in nächster Generation noch geben, denn Qualität kommt vor Quantität!

Herr Söldner, vielen Dank für das Gespräch und weiterhin so viel Erfolg.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén

X