Buddhafiguren haben Gartenzwerg abgelöst

Aktualisiert vor 3 Jahren von

Für jeden Garten die ideale Buddhafigur

Radelt man derzeit bei diesem gigantischem Wetter durch das Regensburger Umland, fällt der Blick unweigerlich in die prachtvoll hergerichteten Privatgärten. Alle Gartenbesitzer sind gerade dabei, ihr liebgewonnenes zweites Wohnzimmer auf die bereits begonnene Freiluftsaison vorzubereiten. Auffallend, mit wie viel Liebe, Engagement und Wertschätzung der Rasen getrimmt , die Hecken gezupft und die Blumenbeete in Stellung gebracht werden. Ganz besonders fällt ins Auge, dass ein neuer Mitbewohner in die oberpfälzischen Gärten eingezogen ist. Kaum ein Garten, in dem nicht mittlerweile eine Buddhastatue zwischen den Büschen und Gräsern heraus spitzt. Waren es früher die Gartenzwerge, welche die deutschen Gärten bevölkerten, hat zwischenzeitlich eine Buddhaskulptur den ehrenwerten Platz in den oberpfälzer Gärten eingenommen. Buddha macht also dem Gartenzwerg das heimische Revier streitig. Und das nicht ohne Erfolg, wie sich objektiv betrachtet feststellen lässt.

Buddha bezeugt kosmopolitsche Lebenseinstellung

Vor einigen Jahren noch, hatte man bei der Betrachtung einer Buddhafigur eine religiöse Anschauung im Hinterkopf. “Das hat sich heute längst geändert,“ weiß Inge Hartl vom Online-Buddhashop www.wayan-living.com zu berichten. Die im niederbayerischen Eggenfelden ansässige Firma vertreibt seit 15 Jahren Buddhastatuen aus Stein für den Garten. Das Unternehmen import große, mächtige Buddha Steinfiguren für den Garten direkt aus Bali nach Detschland. „Als vor zehn Jahren die Regensburger Wallfahrer nach Altötting gingen, haben sie beim Vorüberziehen an unseren Buddhastatuen für alle Andersgläubigen gebetet,“ erzählt die Buddha Spezialistin. „Heutzutage marschieren die Wallfahrer an unseren Buddhafiguren vorbei, erfreuen sich daran und wenn sie mit dem Auto von Altötting nach Regensburg zurück fahren, nehmen sie auf die Rückfahrt noch eine Buddhastatue mit nach Hause.“ Eine Buddhafigur bezeugt die weltoffene, kosmopolitische Lebenseinstellung seines Besitzers. Weniger ist Buddha Ausdruck einer Konfession, nach unserer Betrachtung.

Tipps für die richtige Buddhawahl

Buddha ist das Symbolbild für Yogis, Wellnessfreunde und Entspannung Suchende. „Der Anblick einer Buddhastatue beruhigt ungemein“, weiß Simone Webersberger zu berichten, die sich vor Jahren eine mächtige Buddhafigur aus Stein in den Garten gestellt hat. Ihre erste Buddhafigur hat sich Simone Webersberger im Baumarkt gekauft. Nachdem diese den Winter bei Eis, Frost und Schnee leider nicht unbeschadet überstand, hat sie sich damit beschäftigt, welche Buddhastatue für den ganzjährigen Einsatz bei ihr passend wäre. Bei ihrer Recherche ist sie seinerzeit auch auf die Webseite für Buddhafiguren und Steinstatuen von wayan-living.com gestoßen. Schnell war klar, das nur eine echte, handgeschlagene Buddhastatue aus massivem Stein auf Dauer glücklich macht, berichtet Simone Webersberger. Der massive Stein ist für den ganzjährigen Einsatz im Freien perfekt geeignet. Im Gegensatz dazu war die Buddhafigur vom Baumarkt aus sogenanntem Steinguss und damit lässt sich auch die kurze Lebensdauer verstehen.

Buddha aus Stein für den Garten

Wer die Absicht hat, den Garten mit einer Gartenstatue zu bereichern, wird möglicherweise zum Entschluss kommen, dass es eine Gartenfigur aus echtem, massivem Stein sein sollte. Auch hier gibt es Unterschiede. Aus Erfahrung weiß man, dass sich handgeschlagene Buddhaskulpturen aus Basanitstein oder Flussstein in unseren Breitengraden bestens bewährt haben. Die schönen, prächtigen Steinfiguren kommen vorwiegend aus Bali. In dieser Ecke der Welt sind die Steinmetzdynastien zu Hause. Seit mehr als tausend Jahren arbeiten die Steinmetze über die Generationen hinweg an den Tempelanlagen, Reliefs, Stupas und Buddha Steinskulpturen. Alles wird seit jeher von Hand geschlagen. Und in jüngster Zeit kommt die Nachfrage nach dieser Kunst auch aus Europa, Japan und den USA. So schaffen die Steinmetze auf Java heute nicht mehr nur Steinskulpturen für den heimischen Gebrauch. Vieles geht in den Export und erfreut sich großer Beliebtheit in der ganzen Welt. Interessant ist, dass die Steinmetze in Indonesien bei der Erschaffung ihrer Meisterwerke nicht von Kunst sprechen. Das Wort Kunst existiert in ihrem Sprachgebrauch gar nicht. Sie verstehen ihre Arbeit als Steinmetz als reines Handwerk. Ein Steinmetz in der Nähe von Borobudur auf Java hat uns mal gesagt: Der Buddha ist bereits im Stein vorhanden. Er als Steinmetz habe lediglich die Aufgabe, den Buddha vom Stein frei zu legen , erzählt uns Inge Hartl vom Buddha Shop Wayan Living. Schöne Geschichte.

Buddha aus Asien mit Energie und Spirit

Wer in Asien unterwegs ist, begegnet den großen und mächtigen Buddhastatuen fortlaufend. Ganz besonders interessant ist, dass die Verehrer Buddhas auch der Materie, sprich dem Material aus dem die Buddhastatue geschaffen ist, wesentliche Bedeutung beimessen. Auf Bali wird der Priester und Zeremonienmeister Mangku gerufen, dem Stein seine ihm eigene Schwingung zu geben. In jeder Materie steckt Kraft, Schwingung und Energie. Ganz besondere Energie steckt in echten Materialien, wie Naturstein. In einer Zeremonie versetzt der Bali Priester Mangku die Materie in eine andere Frequenz. Deshalb lässt man bei Wayan Living alle Buddhafiguren vor der Abreise nach Deutschland vom Priester Mangku weihen. So jedenfalls lässt es sich der Internetseite von www.wayan-living.com entnehmen.

Asiatische Steinfiguren als Bereicherung der heimischen Gartenatmosphäre

Nicht nur eine Buddhastatue kann den heimischen Garten atmosphärisch bereichern. Neben einem Buddha passen auch andere Steinskulpturen hervorragend in den westlichen Garten und verbreiten eine wohlwollende Stimmung. Wer den Buddhagarten erweitern möchte, schafft dies mit einer Stupa, einem Geisterhaus, der Göttin Shiva oder dem Elefantengott Ganesha. Auch ein Buddha Brunnen kann im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon sein Werk der Erholung und Entspannung verrichten. Wichtig ist, dass sie bereits bei der Anschaffung mit der notwendigen Gelassenheit an die Sache ran gehen. Dann wird die entsprechende Freude, die Energie und das Glück einziehen.

Mehr Infos: www.wayan-living.com oder Tel.: +49 (0) 8721 – 911 220 sowie Straubinger Straße 48, 84307 Eggenfelden.

 

 

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Eine Antwort auf “Buddhafiguren haben Gartenzwerg abgelöst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.