Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wirtschaft (Anzeigen)

Crossover-SUV Kia XCeed von Sieber Automobile begeistert auf jedem Terrain Sportlicher Komfort

Modernes, harmonisches Coupé-Design: Der Kia XCeed vereint auch optisch Schwung mit Komfort

Regensburg – Daniel Lehner, Verkaufsleiter der Marke Kia bei Sieber Automobile in der Frankenstraße, blickt in überraschte Gesichter. Eben wurde der Wagen vorgefahren, den ich heute testen darf. Erwartet hatte ich einen soliden Kombi des südkoreanischen Automobilherstellers Kia Motors. Doch nun steht ein sportlicher Softroader vor mir, der nicht nur durch seine Optik überzeugt.

Von Claudia Böhm

204 PS (150 kW), Doppelkupplungsgetriebe, Vollausstattung. Da hätte ich es schlechter treffen können. Als mein Beifahrer und ich es uns auf den ledernen Sitzbezügen des Kia XCeed, Platinum Edition, 1.6 T-GDI*, bequem gemacht haben, werden sofort die ersten Funktionstests durchgeführt: Der Fahrersitz, in angenehm erhöhter Sitzposition, ist elektrisch einstellbar und verfügt über eine Lendenwirbelstütze und Memory-Funktion. Das Smartphone findet Platz auf der induktiven Ladestation in der Mittelkonsole. Die Bedienung des großen Multimedia-bildschirms (10,25 Zoll) mit einer Auflösung von 1920 x 720 klappt sofort problemlos, ebenso die Navigation per Sprachbefehl.

Blizz-Redakteurin Claudia Böhm testete den KIA XCeed

Schnell ist der passende DAB+-Sender ausgewählt. Das JBL Premium-Soundsystem mit Subwoofer und Zentrallautsprecher im Armaturenträger bringt top Klangqualität, auch bei hoher Lautstärke. Das Multifunktionslenkrad ist beheizbar – in Kombination mit der eingebauten Sitzheizung optimal für frostige Wintertage.
Noch schnell ein Blick in den Rückspiegel – Moment, es gibt ja eine Rückfahrkamera! – dann geht es los. Daniel Lehner, der Interessenten die Probefahrt mit diesem und weiteren Modellen aus der Kia-Familie ermöglicht, hat bereits auf den Bremsassistenten und den aktiven Spurhalteassistenten hingewiesen. Letzterer meldet sich durch Vibration des Lenkrades und lenkt leicht gegen, sobald man die Fahrbahnmarkierung überfahren will, ohne zu blinken. Eine Funktion, die für mehr Sicherheit beim Fahren sorgen soll. Auch der Totwinkelwarner und die Verkehrszeichenerkennung für Geschwindigkeitsbegrenzungen erfüllen ihren Zweck. Überhaupt liegt der XCeed sehr gut auf der Straße. Enge Kurven und hohe Geschwindigkeiten meistert das Auto elegant. Die Möglichkeit, vom „normalen“ Fahrmodus per Knopfdruck in den Sportmodus zu wechseln, bringt zusätzlichen Fahrspaß. Das Anzeigendesign von Tempo und Drehzahl im digitalen Cockpit mit 12,3-Zoll-HD-Display schaltet auf Sport um und das, was unter der Haube steckt, wird dem Offroad-Look endlich gerecht. Auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen pflügen wir mit dem XCeed auch sicher über matschige Feldwege. Das Automatikgetriebe schaltet zuverlässig und kaum merkbar.

Das Interieur weiß auch zu überzeugen

Zurück bei Sieber Automobile in der Frankenstraße 12-14 muss dann doch noch mal eine Komfortfunktion ausprobiert werden: Das intelligente Parksystem mit Einparkassistent. In dieser Ausstattungslinie ist es im Gesamtpreis von 37.540 Euro inbegriffen. Im Vergleich zu anderen Herstellern ein attraktiver Preis. Zusätzlich bietet Kia eine umfassende Garantie für volle sieben Jahre bzw. 150.000 Kilometer Laufleistung an. Üblich sind nur drei Jahre. Ein weiteres Argument, das für den koreanischen Autobauer spricht. Dem Slogan, „The Power to Surprise“, ist er bei meiner Testfahrt auf jeden Fall gerecht geworden.
Mehr Infos unter Tel. 0941/81000 oder auf www.sieber-automobile.de.

*Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,5 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 148 g/km. Effizienzklasse C.

Teile diesen Beitrag

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
nachrichten regensburg, nachrichten landkreis regensburg, schlagzeile regensburg
X