Ferien zwischen Apennin & Po

Teilen Sie diesen Artikel

Vom 7. bis 12. Oktober mit Reisekreativ in die Emilia Romagna

Regensburg – Die Emilia Romagna mit ihren prachtvollen Städten steht bei Reisekreativ vom 7. bis 12. Oktober auf dem Programm. Standort während der sechstägigen Reise ist das elegante Vier-Sterne-Hotel Albergo dei Medaglioni im Herzen von Corregio, einer netten Kleinstadt zwischen Parma und Modena. Von hier aus erkunden die Reisegäste, was die Region so alles zu bieten hat.

Ein Ausflug führt selbstverständlich nach Bologna, der Hauptstadt der Emilia Romagna. Mit ihrer vorbildlich restaurierten Altstadt mit verwinkelten Gassen, langen Arkadengängen, Palazzi und Kirchen gilt sie architektonisch als eine der schönsten Städte Italiens. Aber auch der Bauch von Bologna mit seinen üppigen Läden und Marktständen voller Delikatessen kann sich sehen lassen. Das gilt natürlich auch für Ravenna mit Baudenkmälern aus gotischer und byzantinischer Zeit. Die Mosaiken im Mausoleo di Galla Placidia oder in der Basilika San Vitale sind weltberühmt.

In Modena hat die Herrschaft der Este ihre Spuren hinterlassen, in Parma waren es die Farnese, die der Stadt ihren Stempel aufgedrückt haben. Mit Ferrara schließlich steht ein Juwel der Renaissance auf dem Programm. Nicht umsonst steht die einst glanzvolle Residenz der Este seit 1995 auf der Liste der UNESCO. Durch die fruchtbare Tiefebene des Po führt der Ausflug an diesem Tag weiter zur Abtei von Pomposa und dann zu einem Landgut, wo ein Abendessen mit typischen Spezialitäten und Wein einen schönen Ausklang des Tages bildet. Mehr Infos zu dieser Reise unter Tel. 0941/99250494 oder auf www.reisekreativ.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.