Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wirtschaft (Anzeigen)

FREY begeistert mit gigantischer Show Die neueste Mode erleben

Foto: FREY

Cham – Ziel des Modeerlebnishauses Frey war es schon immer, die FREY Fashion Shows in der neuen Chamer Stadthalle zu präsentieren. Damit haben doppelt so viele Kunden wie bisher die Möglichkeit, Ostbayerns größtes Modehighlight zu erleben.

Mit insgesamt 16 internationalen Top-Models und einer Kombination aus Modenschau und Showtanz bot Frey ein Programm, das einzigartig ist. Über 2.100 Karten wurden binnen weniger Tage verkauft. Auch wieder mit von der Partie: Promimoderator, Ex-Bachelor und Model Jan Kralitschka. Er führte einmal mehr gekonnt durch den Abend.
„Wir wollten in diesem Jahr ein echtes Highlight für Ostbayern generieren. Die Stadthalle Cham bietet hier deutlich mehr Möglichkeiten mit Lichttechnik, der Bestuhlung und einem 16 Meter langen Catwalk, um einen perfekten Modeabend zu gestalten. Dass unsere Entscheidung richtig war, zeigt der große Zuspruch von modebegeisterten Kunden aus Niederbayern und der Oberpfalz“ so Helmut Hagner, Unternehmensleiter der Unternehmensgruppe Frey.

Foto: Frey

Die Auswahl der Outfits erinnerte an Modenschauen der Modemetropolen. Elisabeth Strobl, Einkaufsleitung Damenmode bei Frey dazu: „Wir haben schon vor einem halben Jahr auf den Messen Outfits für die Show gesucht. Die Trends der großen Modedesigner haben uns inspiriert. Unsere Stärke ist es, Modetrends für jeden Kunden individuell perfekt abzustimmen. Von Premium Mode über Curvy Fashion bis hin zu junger Mode, wir haben einen perfekten Mix abgedeckt.“
Diese Aussage konnte Martin Kiener, Einkaufsleiter Herren, nur bestätigen: „Bei den Männern steht neben der Mode auch die Vielseitigkeit im Mittelpunkt. Wir haben neben dem klassischen Anzug auch viele Outfits gezeigt, welche sowohl geschäftlich als auch privat getragen werden können.“
FREY geht seit Jahren einen erfolgreichen Weg hin zum Erlebnis-Shopping. Besonders beliebt ist in den Modeerlebnishäusern das „Private Shopping“. Das Schöne am Private-Shopping-Termin ist das stressfreie Einkaufen: „Dieser Premium-Service ist für unsere Kunden komplett kostenfrei und unabhängig vom Einkaufswert. Wir machen Einkaufen wieder zu einem angenehmen Erlebnis. Der Kunde soll sich bei uns wohlfühlen und eine tolle Zeit mit uns verbringen. Fingerfood und Getränke gehören da natürlich auch dazu“, so Helmut Hagner.
Durch die eigens dafür kreierten Private Shopping Lounges in allen FREY Modeerlebnishäusern bietet FREY hier ein einmaliges Erlebnis.“

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
X