Marie liebt Seifenblasen… Ausbildung an der Fachschule für Heilerziehungspflege in Abensberg

Abensberg – Marie liebt Seifenblasen – stundenlang kann sie den zarten, schillernden Gebilden nachschauen. Mit ein bisschen Unterstützung und Anleitung von Johannes gelingt es ihr auch, selber welche hervorzuzaubern. Für Marie ist es ein Vergnügen – für Johannes seine Aufgabe, sie dabei zu begleiten, ihr Anregung und Hilfestellung zu geben.

Johannes macht eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger. Sein Praktikum absolviert er dabei in einer Förderschule. Seine Klassenkolleginnen und -kollegen sind in unterschiedlichen Einrichtungen tätig: in einem integrativen Kindergarten, einem Berufsbildungswerk, in Wohngruppen… „Ich kann mir keinen schöneren Beruf vorstellen“, sagt Anna, die kurz vor ihrer Abschlussprüfung steht, „so viel Abwechslung bietet kaum eine Tätigkeit. Und meine Hobbys kann ich hier auch mit einbringen. Ich glaube, es ist eigentlich der schönste Beruf der Welt!“ Die Fachschule für Heilerziehungspflege in Abensberg bietet diese Ausbildung in der zweijährigen Vollzeitform an.

Mehr Infos www.hep-abensberg.de.

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X