MediaMarkt Regensburg hilft bei Digitalumstellung

Teilen Sie diesen Artikel

Analoges Signal wird abgeschaltet

Wer Radio und Fernsehen noch über analoges Kabel empfängt, muss sich jetzt wappnen. Vor einem Jahr haben die deutschen Kabelnetzbetreiber damit begonnen, analoge Kabelsignale abzuschalten und nur noch in DVB-C zu senden. „Vor allem Besitzer älterer TV-Geräte, die auf die Analogabschaltung nicht vorbereitet sind, sitzen dann plötzlich vor einem schwarzen Bildschirm“, erklärt MediaMarkt-Geschäftsführer Thomas Schuster. Auch wer das Radioprogramm über analoges Kabel empfängt, hört dann nur noch Schweigen. Was tun? Am besten wendet man sich schon jetzt an die Experten vom MediaMarkt Regensburg. Dort gibt es guten Rat und praktische Hilfe. Stichtag für die Abschaltung der analogen TV- und Radiosignale in Regensburg ist der 30. August.

Um sich für den Umstieg auf digitalen Empfang zu rüsten, gibt es zwei Möglichkeiten. Wer seinen alten Fernseher behalten will, benötigt ein zusätzliches Empfangsteil. Diese Geräte nennt man Digital-Receiver, welche im MediaMarkt Regensburg schon ab etwa 44 Euro erhältlich sind. „Es gibt auch höherwertige Zusatzgeräte mit mehr Möglichkeiten, daher sollte man sich vor der Anschaffung unbedingt von unseren Experten im Markt beraten lassen“, ergänzt der Geschäftsführer. Die andere Möglichkeit besteht darin, ein neues Fernsehgerät mit integriertem DVB-C-Tuner anzuschaffen. Das macht auch deshalb Sinn, weil man damit sofort digitale Programme empfangen kann und so in den Genuss einer weitaus besseren Bild- und Tonqualität kommt. Mehr Infos: www.mediamarkt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.