Regensburger Brauerei Bischofshof präsentiert neues Quitten-Radler Sommerlicher, fruchtig-frischer Vorbote für den Aufbruch in eine neue Ära

Regensburg – Die Brauerei Bischofshof stellt sich für die Zukunft auf: Diesen Aufbruch können Regensburger Bierliebhaber bereits jetzt schmecken und ihn in den kommenden Wochen sogar selbst mitgestalten: Bischofshof sucht die Lieblingsorte der Regensburger, um daraus die neuen Flaschenetiketten zu entwickeln.

Bei Bischofshof braut sich etwas zusammen: Zum Beginn der Garten- und Terrassensaison und pünktlich zur Wiedereröffnung der Biergärten und Freisitze überrascht die Regensburger Brauerei mit einer innovativen Bierspezialität. Das neue, sommerlich-frische und fruchtig-herbe Quittenradler, das Bierliebhaber und Biergarten-Fans ab 18. Mai im Handel und auf den Getränkekarten der Gastronomie finden, ist aber noch mehr: „Wir wollen damit allen, die Regensburg und unser Bier lieben, einen ersten Vorgeschmack geben auf unseren geplanten Aufbruch in eine neue Ära“, sagt Susanne Horn, die Geschäftsführerin der Brauerei Bischofshof.

„Bier zu brauen für Freunde, Motor und Antrieb zu sein für das Gefühl von Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit, das die Stadt und die gesamte Region so lebensund liebenswert macht, diesen Anspruch werden wir künftig noch stärker leben und auch sichtbar machen“, sagt die Geschäftsführerin.

Eine neue Optik, ein Sortiment, das sich noch stärker an den Vorlieben der Bischofshof-Fans orientiert, und eine Vielzahl an Aktionen, um den Bischofshof-Biergenuss zum gemeinsamen Erlebnis zu machen: Intensiv hat die Brauerei in den vergangenen Monaten die Zukunft vorbereitet und wird die Pläne nach und nach in den kommenden Wochen vorstellen.

Neue Website ab Freitag, 16.49 Uhr online

Ab Freitag, den 15. Mai, um 16.49 Uhr — 1649 ist das Gründungsjahr der Brauerei — haben die Regensburger zum ersten Mal die Chance, in die neue Bischofshof-Welt einzutauchen: Dann schalten die Bischofshoferer offiziell die Landingpage des neuen Quittenradlers frei. Sie präsentiert sich unter bischofshof.de bereits in der neuen Zukunfts-Optik.

 

Wenn Biergärten und Gassen zu neuem Leben erwachen: Biergenuss, Regensburg und das Regensburger Land neu entdecken

Der Zeitpunkt für den Start des neuen Quittenradlers — perfekt für das Grillfest daheim oder laue Sommerabende im Biergarten — hat die Brauerei Bischofshof bewusst gewählt: „Nach den herausfordernden letzten zwei Monaten spüren wir, dass die Menschen sich darauf freuen, ihren Feierabend am Donaustrand, der Terrasse, am Gartenzaun oder im Café um die Ecke zu genießen“, sagt Geschäftsführerin Susanne Horn. Dieser Wunsch und das Gefühl, wieder Zeit gemeinsam mit Familie und Freunden zu verbringen und auch die eigene Stadt neu zu entdecken und zu erleben, steht deshalb auch im Mittelpunkt der Kampagne, die in der kommenden Woche startet. Die Brauerei will Regensburg- und Bierliebhaber intensiv einbinden.

 

Gemeinsam Geschichte schreiben

Im Juli präsentiert die Brauerei das vollständige neue Bischofshof Sortiment, das die Bier-Experten über das vergangene Jahr hinweg entwickelt haben. „Bewährtes haben wir beibehalten, aber auf die ein oder andere Neuerung dürfen sich unsere Freude freuen“, sagt Susanne Horn. Während die künftigen Bierspezialitäten bereits feststehen, ist das Aussehen der neuen Etiketten noch offen. „Diese wollen wir gemeinsam mit den Regensburgern und alle Regensburg-Liebhaber gestalten“, sagt Thomas Neiswirth, der Marketingleiter der Brauerei. Bis zum 12. Juni können Bischofshof-Fans ihre Regensburger Lieblingsorte einsenden.

 

Gemeinschaft als Inspiration für die neuen Etiketten

„Wir suchen die Fleckchen in Regensburg und der Region, an denen unsere Bierliebhaber am liebsten Zeit verbringen oder die sie besonders ins Herz geschlossen haben“, so der Bischofshof-Marketingchef.

Einsendungen sind als Video, Foto oder Skizze per Post, per Email oder Social Media möglich. „Am meisten freuen würden wir uns über ein Video, da sich damit die Geschichte am besten transportieren lässt“, so Neiswirth. „Wir werden uns von den Einsendungen inspirieren lassen und die Highlights den verschiedenen Bieren zuordnen und so gemeinsam unser neues Regensburger Sortiment gestalten“, betont auch Geschäftsführerin Susanne Horn. Unter allen Teilnehmern verlost die Brauerei zehn unvergessliche und exklusive Regensburg- und Bischofshof-Erlebnisse — unter anderem einen „Urlaub dahoam“ im Hotel Bischofshof am Dom sowie zehn private Grillfestl.

 

Promis aus der Region verraten ihre Lieblingsorte

Mit speziellen Postwurfsendungen, Aktionen in den Sozialen Medien und einer Reihe an bekannten Unterstützern wollen die Bischofshoferer in den kommenden Wochen möglichst viele in der Region motivieren, ihren Lieblingsort mit der Community zu teilen. Unter anderem werden Musiker Sebastian Kretz, Moderator Armin Wolf oder auch Profis des SSV Jahn Regensburg, der Eisbären Regensburg und der Baseballer von den Regensburg Legionären verraten, welcher Ort in und um Regensburg von Wörth an der Donau bis Wolfsegg und von Sünching bis Schwandorf ihnen besonders am Herzen liegt.

Einen kurzen Erklärfilm zur Aktion, alle Videos und Infos zum Mitmachen unter www.bischofshof.de/

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X