Vertreter der Regensburger Veranstaltungsbranche zeigen in einem Live-Video, wie sie sich startklar für die Zeit nach dem Lockdown machen Ambitioniert, professionell, maßgeschneidert

Aktualisiert vor 7 Monaten von Mario Hahn

Regensburg – Trotz Lockdown geht das Leben in Regensburg weiter – auch für die von Corona gebeutelte MICE-Szene. Das beweisen Vertreter der Veranstaltungsszene der Welterbestadt in einem unterhaltsam-informativen Live-Video, das am 30. April zwischen 15.00 und 17.00 Uhr auf Youtube, Vimeo, Facebook und auf den Websiten www.marinaforum.de und www.mice-in-regensburg.de zu sehen ist.

Mit dem selbstproduzierten Beitrag will die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) auf die Veranstaltungsbranche aufmerksam machen und engagierte Menschen und Unternehmen der Welterbestadt vorstellen, die sich für den Fortbestand des vielfältigen und lebendigen Veranstaltungslebens in der Stadt stark machen. “Wir wollen zeigen, dass in Regensburg trotz Corona-bedingter Einschränkungen großartige Veranstaltungen realisiert werden können – auch mit weniger Teilnehmern, mit mehr Sicherheitsabstand und zeitweise ohne internationale Gäste“, skizziert Sabine Thiele, Geschäftsführerin der RTG, die Idee des Beitrags. Das Video ist Teil des Tourismuskonzepts für Regensburg, das die RTG federführend betreut und soll die Bereiche MICE und Digitalisierung vorantreiben.
In dem zweistündigen Infotainment-Event kommen unterschiedliche Persönlichkeiten der Regensburger MICE- und Kultur-Szene in Talkrunden zu Wort. Sie gewähren an diversen Plätzen und Locations der Stadt einen Einblick hinter die Kulissen der MICE-Branche und zeigen dabei auch eher unbekannte Facetten einer quirlig-engagierten Veranstaltungsbranche auf. Das 120-minütige Live-Beitrag will damit unterstreichen, dass Regensburg bestens vorbereitet für ein Wiedersehen mit seinen Gästen ist – auch unter veränderten Voraussetzungen.
Als Protagonisten und Akteure der Regensburger MICE- und Kultur-Szene konnte die RTG unter anderem den Regensburger Kulturreferenten Wolfgang Dersch, Lara Helmig von Donauevents, Werner Zapf von Das Degginger sowie Karin Bach, Joachim Buck, Michaela Ederer und Doris Stallhofer, Gästeführer*innen von kulttouren e.V., gewinnen. Sie stellen ihre persönliche Sichtweise und ihr Engagement für den Veranstaltungstourismus vor.

Schauplätze des Webinars sind u.a. die neuen Hotels Novotel und Ibis City in der Regensburger Innenstadt (präsentiert von Direktorin Katja Dietz), die Kaffeemanufaktur Rehorik (vorgestellt von Eva Weber und Heiko Rehorik), der Leere Beutel (gezeigt von Winfried Freisleben), das Degginger sowie das Tagungszentrum marinaforum. Die Teilnehmer*innen präsentieren sich bei ihrer Arbeit und der Location selbst, was dem Beitrag einen hohen Grad an Authenzität und Intimität vermittelt, aber auch unterstreicht, dass es sich aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen um einen “Wohnzimmer-Event” handelt.
Moderiert wird der zweistündige Online-Event von Matthias Walk. Daniela Wiese, die bei der RTG für den Bereich Veranstaltungen und Events verantwortlich ist, wird mit Zahlen und Fakten aus dem MICE-Bereich darüber hinaus aufschlussreiche Hintergrundinformationen und interessanten Input liefern.

Über die Regensburg Tourismus GmbH

2005 wurde die Regensburg Tourismus GmbH (RTG), die offizielle Tourismusorganisation der Stadt Regensburg, mit der Zielsetzung gegründet, die Tourismuswirtschaft in Regensburg nachhaltig zu fördern. Basis der Arbeit der RTG ist das von der Regensburger Tourismusbranche erarbeitete Tourismuskonzept.
Nachhaltigkeit gehört zum Selbstverständnis der Green Globe zertifizierten Organisation und wird bei sämtlichen Projekten und Aktivitäten umgesetzt. Sie spiegelt sich auch in dem Ta-gungs- und Veranstaltungszentrum marinaforum wider, dessen Bau von der RTG konzipiert und 2019 mit dem ADAC Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde. Für Gäste, Besucher und Einheimische arbeitet ein 35-köpfige Team der RTG sowie rund 100 Gästeführer*innen an 365 Tagen im Jahr. Die Mitarbeiter*innen der RTG sind in den Bereichen Tourist Informationen mit Besucherzentrum Welterbe, Veranstaltungsmanagement, Marketing und Verwaltung tätig.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.