Winter-Traum-Nacht im Weltenburger am Dom

Neues Winter-Bier vorgestellt

Erstmals fand der Anstich des beliebten Wintermärzens aus der ältesten Klosterbrauerei der Welt im altehrwürdigen Herzogsaal über dem Weltenburger am Dom statt. Bis auf den letzten Platz war der Saal ausgebucht, bis der Regensburger Eisbären-Trainer Pepp Heiß zum Anstich schritt. Die 21. Oberpfälzer Bierprinzessin Julia I. aus Wiesent hängte ihm die Lederschürze um und übergab ihm den Schlegel. Mit lediglich zwei Schlägen war das Winter-Traum-Fass „o’zapft“. Ludwig Mederer, der Weltenburger Braumeister, präsentierte stolz sein beliebtes Wintermärzen: „Bernsteinfarben, malzig, vollmundig mit karamelliger Note! Eine ideale Bierspezialität für die staade Zeit! Mit 5,4 Volumenprozent Alkohol genau richtig für einen starken Winter und ruhige Abende!“ Brauereidirektor Hermann Goß: „Was gibt es schöneres als in einem so historischen, wie herrlichen Saal eines der leckersten Biere der Welt mit so tollen Gästen zu genießen?“ Mehr Infos zum Weltenburger Winter-Traum: www.weltenburger.de.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.