Zur finanziellen Freiheit mit dem Immobilien-Teilverkauf Neuartiges Konzept vom Unternehmen „wertfaktor“ aus Hamburg

Hamburg – Für viele beginnt mit dem Ruhestand ein Lebensabschnitt, den sie in vollen Zügen genießen möchten. Endlich sind Zeit und Muße da, um sich Träume wie eine Kreuzfahrt oder ein eigenes Wohnmobil zu erfüllen. Eine oftmals kleine Rente macht es vielen Senioren jedoch schwer, sich diese Wünsche zu finanzieren.

Das neuartige Konzept des Unternehmens „wertfaktor“ aus Hamburg bietet Ruheständlern mit eigener Immobilie finanzielle Freiheit durch einen Teilverkauf des Eigenheims. Hierbei entscheidet der Verkäufer zunächst, wie viel Barvermögen er aus seiner Immobilie herauslösen möchte. Ein unabhängiger und zertifizierter Gutachter ermittelt daraufhin den aktuellen Verkehrswert, aus welchem sich dann der prozentuale Anteil der Immobilie (maximal 50 Prozent) ergibt, den „wertfaktor“ aufkauft.
Das Besondere ist, dass der Verkäufer ein im Grundbuch eingetragenes lebenslanges Nießbrauchrecht erhält und somit nicht nur im Eigenheim verbleibt, sondern auch weiter über Umbaumaßnahmen und Renovierungen entscheidet, ohne mit „wertfaktor“ in einen Dialog treten zu müssen. „wertfaktor“ agiert als „stiller“ Miteigentümer und erhält für den nicht genutzten Eigentumsanteil ein monatliches Nutzungsentgelt.
Fragen zum Immobilien-Teilverkauf beantwortet das Team von wertfaktor Immobilien GmbH (www.wertfaktor.de) unter Tel.: 040/696 389 719.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X