Regensburg – Die vier Königsstädte Marokkos stehen bei Reisekreativ vom 9. bis 16. März auf dem Programm. Den Auftakt der achttägigen Rundreise bildet Casablanca mit ihrem Wahrzeichen, der auf Stelzen in den Atlantik gebauten Hassan II Moschee. Nächste Stationen entlang der Strecke sind die Königsstädte Rabat, Meknes und Fes mit typischen Medinas, bunten Souks, alten Stadttoren und prächtigen Moscheen.

Über die Berge des Atlasgebirges geht die Tour weiter zur Oase Erfoud am Rande der Sahara und schließlich entlang der Straße der Kasbahs, vorbei an unzähligen aus Lehm gestampften Burgen und Dörfern, nach Quarzazate. Die Landschaft rundum diente schon zahlreichen Filmen als Kulisse und bescherte deshalb der ehemaligen Garnisonsstadt der französischen Fremdenlegion den Namen „Hollywood in der Wüste. In gebirgiger Landschaft steht dann ein Besuch der Kasbah von Ait Benhaddou auf dem Programm. Für viele gilt diese Anlage mit ihren ineinander verschachtelten Wohnburgen, mit ihren Mauern, Ecktürmen und Zinnen als die schönste Kasbah Marokkos.

Und als Höhepunkt zum Schluss: Marrakech. Die Lage der „Roten Rose“ zu Füßen des Hohen Atlas, eingebettet in Tausende von Palmen, ist einzigartig. Zum Pflichtprogramm gehört selbstverständlich der Besuch der Medina mit dem Gauklerplatz. Wurden früher hier noch hingerichtete Feinde zur Schau gestellt, ist er heute fest in der Hand von Märchenerzählern, Koranlesern, Naturheilern und Schlangenbeschwörern.

Weitere Informationen zu dieser Reise unter Tel. 0941/99250494 oder auf www.reisekreativ.de.