Wie Unternehmen Energie sparen können Energiesprechtag 2021 der IHK zeigt Wege zum optimalen Energieeinkauf

Aktualisiert vor 2 Wochen von Mario Hahn

REGENSBURG – Steigende Energiepreise zwingen Unternehmen dazu, nach Einsparpotenzialen zu suchen. Im Vertragsdschungel von Festpreisen, Tranchenverträgen oder Spotmarkt-Angeboten ist es jedoch oft schwer, den Überblick zu behalten und wirtschaftlich sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim bietet gemeinsam mit Experten des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer e.V. (VEA) einen kostenfreien Energiesprechtag an. Die VEA-Experten kennen die Energiebörsen und können Preise und Abnahmekonditionen für leitungsgebundene Energieträger wie Strom oder Erdgas entsprechend vergleichen. Angebote oder laufende Verträge werden auf wirtschaftliche Kriterien überprüft und neutral bewertet.

Die vertraulichen, 60-minütigen Einzelgespräche im Onlineformat finden am 14. April 2021 zwischen 9 und 17 Uhr statt. Der Energiesprechtag richtet sich an Unternehmen aus Industrie und Gewerbe mit einem jährlichen Strom- oder Erdgasbedarf von mehr als 100.000 kWh. Anmeldung erforderlich unter www.ihk-regensburg.de/event/166147358

 

Die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

In der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim sind 84.000 Unternehmen aus der Oberpfalz und dem Landkreis Kelheim organisiert. Sie profitieren vom Service der IHK, wenn es um standortrelevante Themen, Fachkräftesicherung und Außenwirtschaft geht. Rund 400 Unternehmerinnen und Unternehmer engagieren sich ehrenamtlich in den regionalen IHK-Gremien und Fachausschüssen. Hier erarbeiten die IHK-Mitglieder die Standpunkte der regionalen Wirtschaft – kommunal, auf Landesebene und über die IHK-Organisation bundes- und europaweit.

 

Venezuela: Opposition könnte letzte Bastion verlieren

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.